Die Kunst im Gewandhaus – neues Buch im Seemann-Henschel-Verlag

Am 17. September 2020 erscheint das Buch »Die Kunst im Gewandhaus – Ein Gesamtkunstwerk aus Form, Farbe und Klang«. Das Gewandhaus ist nicht nur die Spielstätte des Gewandhausorchesters, sondern auch Ausstellungsort einer besonderen Kunstsammlung.

Im 1981 eröffneten Gewandhaus am Augustusplatz vereinen sich die in den Foyers präsentierten Gemälde, Skulpturen und Plastiken mit der extravaganten Architektur des Konzerthauses und der musikalischen Klasse des Orchesters zu einem Gesamtkunstwerk aus Form, Farbe und Klang. Der hochwertig ausgestattete und reich bebilderte Band bietet einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der musikalischen Kunstsammlung.

Ein Essay von Sigrid Hofer (Professorin für Kunstgeschichte der Uni Marburg und Gründerin des Arbeitskreises »Kunst in der DDR«) beschreibt die Genese der Kunstsammlung; Biografien und Kommentare zu den einzelnen Werken geben weiterführende Informationen zu den ausgestellten Arbeiten und dargestellten Motiven. (Text: Seemann-Henschel Verlag). Der Bildband wurde ermöglicht durch die großzügige finanzielle Unterstützung von Familie Löschke. Der großformatige Band mit 176 Seiten beinhaltet 160 farbige und schwarz-weiß Abbildungen, ist im Seemann-Henschel Verlag in Leipzig erschienen und für 40 Euro im Buchhandel und im Gewandhaus-Shop erhältlich (ISBN 978-3-86502-429-9).

Gewandhaus-Shop