Gastspiel in Bergen

Tag 4 - Rückfahrt nach Leipzig

10.07.2019 · von Ruben (13) und Maya (15) · Gastspiel in Bergen

Heute Morgen haben wir um halb neun gefrühstückt.
Danach packten alle ihre Sachen zusammen, reinigten die Zimmer und um 10 ging es mit dem Bus los.
Diesmal ohne Stau und Störungen - zum Glück.
Auf der Hälfte der Fahrt hielten wir wieder an und machten eine Mittagspause, bei der sich alle mal die Beine vertreten konnten und sich Stärken konnten.
Um 16:30 kamen wir alle wieder in Leipzig am Gewandhaus an und unsere Stralsund-Chorreise war leider schon wieder vorbei...

Wir wünschen Ihnen allen einen angenehmen Sommer und einen schönen Urlaub.
Ihr GewandhausKinderchor


Tag 3 - Ozeaneum, Strand & Störtebeker-Festpiele

09.07.2019 · von Marlies (17) und Mira (17) · Gastspiel in Bergen

Am Dienstag mussten wir wieder früh raus. Frisch gestärkt vom unglaublich ausgewogenen Frühstück begaben wir uns einmal quer durch die Innenstadt von Stralsund zum Ozeaneum, für viele von uns eine erstmalige Erfahrung (und auch für die, welche schonmal da waren, ist es immer wieder beeindruckend).
Unser Rundgang führte uns durch Nord- und Ostsee vorbei an etlichen Greenpeaceaktivisten (die übrigens sehr freundlich und gut informiert waren) auf das Dach zu den Pinguinen, an welchen vor allem die Betreuer ihre Freude hatten, bis hin zum Lauschen von Walgesängen im letzten Saal des Ozeaneums.
Zurück in der Jugendherberge gingen die Mundwinkel der noch strahlenden Gesichter auch ganz schnell wieder nach unten als es hieß: Eierspätzle mit Gulaschsoße.
Doch der nächste Lichtblick nahte. Eine fünfzehnminütigen Busfahrt brachte uns zum Strand. Während die meisten ihren Nachmittag im viel zu kalten Wasser verbrachten spielten andere Beachvolleyball (oder versuchten es zumindest).
Als der Strandbesuch sich dem Ende neigte, offenbarte Frau Wolff die schon am Vortag angekündigte Abendüberraschung: die Störtebeker-Festspiele!
Nach dem Abendessen traten wir also die nächste vierzigminütige Busfahrt nach Rügen an um das Schauspiel voller Explosionen und Pferde zu bewundern. Vor allem die eingeschobenen Balladen von Wolfgang Lippert ließen Keinen von uns kalt und spätestens beim zweiten Refrain sangen alle mit. Das Feuerwerk war ein krönender Abschluss unserer Stralsundreise und trotz des Staus auf dem Rückweg fielen wir alle kaputt aber glücklich in unsere Betten.


Tag 2 - Konzert in Bergen (Rügen)

08.07.2019 · von Asina (15) und Ricardo (14) · Gastspiel in Bergen

Nachdem alle mit dem Frühstück fertig waren, konnten wir uns noch etwas erholen bzw. selbstständig beschäftigen. Um 10:15 Uhr begann die erste gemeinsame Probe unserer Reise. Sowohl bis zum, als auch nach dem Mittagessen hatten wir Freizeit und konnten uns entweder auf dem Gelände oder außerhalb bewegen und in kleinen Gruppen die Umgebung erkunden. Ab 15:30 Uhr konnten wir uns Lunchpakete für den Abend zusammenstellen und 16:25 Uhr haben wir uns alle nach und nach am Bus eingefunden, um zur St.-Marien-Kirche in Bergen auf Rügen zu fahren.

In der Kirche angekommen fand eine Probe vor Ort statt, danach hatten wir Zeit, etwas zu essen und uns auf das Konzert vorzubereiten. Obwohl das Publikum wegen der Kurzfristigkeit des Konzerts nicht allzu groß war, hat es sich doch gelohnt und war ein schönes und gelungenes Abschlusskonzert für die zwölften Klassen und die Jungs. Das Publikum war sehr begeistert und bedankte sich mit Standing Ovations. Nach dem Konzert wurden wir von einem Regenschauer überrascht, jedoch spendete der Bus, der uns zurück zur Jugendherberge fahren sollte, einen guten Regenschutz.

Bevor sich alle langsam in ihren Zimmern zur Ruhe gelegt hatten, gab es noch ein Gute-Nacht-Singen, um den erlebnisreichen Tag zu beenden. Inzwischen sind die meisten von uns wahrscheinlich schon im Bett und schlafen, während sich der Rest wohl auch bald schlafen legt.

P.S.: Ruben hat heute fünf Brötchen gegessen....