Spielplan des Gewandhauses

Das Foto zeigt eine Szene aus der Oper Der Fliegende Holländer.
Das Foto zeigt eine Szene aus der Oper Der Fliegende Holländer.

Sa

25. Jun 2022

17 Uhr
Opernhaus

Karten erhalten Sie unter T +49 341 126 1261 oder www.oper-leipzig.de

Richard Wagner — Der fliegende Holländer

zurück

Bis in alle Ewigkeit ist der fliegende Holländer dazu verdammt, auf seinem Geisterschiff die Weltmeere zu durchsegeln, ohne Rast, ohne Ziel. Nur einmal alle sieben Jahre darf er an Land, um dort…

weiterlesen

Oper | Festtage "Wagner 22"

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Gewandhausorchester, Ulf Schirmer Musikalische Leitung, Michiel Dijkema Inszenierung/Bühne

Richard Wagner — Der fliegende Holländer

Mit Übertragung auf den Augustusplatz

Preise: 210/160/126/101/83/68 EUR
Ermäßigung für Berechtigte
Karten erhalten Sie unter T +49 341 126 1261 oder www.oper-leipzig.de

Veranstalter: Oper Leipzig

Bis in alle Ewigkeit ist der fliegende Holländer dazu verdammt, auf seinem Geisterschiff die Weltmeere zu durchsegeln, ohne Rast, ohne Ziel. Nur einmal alle sieben Jahre darf er an Land, um dort Erlösung zu suchen: in einem »Weib, das bis in den Tod getreu ihm auf Erden«. Die Kapitänstochter Senta, die an den gesellschaftlichen Konventionen und der Enge der dörflichen Gemeinschaft zu ersticken droht, glaubt sich auserkoren, diesen Fluch zu brechen. Als ihr Vater Daland mit einem geheimnisvollen Fremden an seiner Seite von See zurückkehrt, erkennt sie sofort den Verdammten aus jener düsteren Seemanns­ballade, die ihr schon die Amme vorsang, und bricht auch die letzten Brücken zum vorgezeichneten Leben mit ihrem Verehrer Erik ab.

Nach seinen drei Frühwerken betrachtete Richard Wagner den 1843 uraufgeführten »Fliegenden Holländer« als sein erstes gültiges Werk überhaupt. Mit dem Einbruch des Übersinnlichen und der dämonischen Naturgewalten in die Realität knüpfte er an die Tradition der schauerromantischen Oper an und beschritt mit dem Erlösungsmotiv einen Weg, der für seine folgenden Musikdramen bestimmend werden sollte. Das stürmische Wogen des Meeres, wilde Seemannschöre und die zentrale Ballade Sentas verdichtet Wagner zu einem atmosphärischen Thriller, der vom ersten Ton an in Bann zieht. Michiel Dijkema, der in Leipzig zuletzt mit seiner bewegenden Interpretation von »Rusalka« begeisterte, erzählt in seiner Inszenierung von der Suche nach Heimat, aber auch von der Sehnsucht nach dem Anderen.

Es ist das Orchester zu sehen.
Es ist das Orchester zu sehen.

Sa

25. Jun 2022

20 Uhr
Großer Saal

Tickets kaufen

Werke von Samuel Barber , George Walker , Bernard Rands , Gustav Mahler

zurück

Musik aus der Neuen und der Alten Welt Einige der besten jungen Musikerinnen und Musiker der USA spielen gemeinsam Lieblingsmelodien der Klassik und neue Werke. Über das Orchester: Die Chicago Youth…

weiterlesen

Musik aus der Neuen und der Alten Welt

 

Einige der besten jungen Musikerinnen und Musiker der USA spielen gemeinsam Lieblingsmelodien der Klassik und neue Werke.

 

Über das Orchester:

Die Chicago Youth Symphony investiert in die Zukunft der Musik und in eine neue Generation an meisterhaften Musikerinnen und Musikern. Diese Organisation bietet etwa 700 jungen Leuten im Alter von sechs bis achtzehn Jahren aus dem Großraum von Chicago eine hervorragende musikalische Ausbildung. Das Chicago Youth Symphony Orchestra ist international als eines der besten Jugendensembles der Welt bekannt. Unter der künstlerischen Leitung von Allen Tinkham spielen die jungen Musikerinnen und Musiker die großen Werke der klassischen Musik wie auch großartige neue Werke von zeitgenössischen Komponisten.

Seit der Gründung in 1946 hat das Chicago Youth Symphony Orchestra wegen seiner hervorragenden Leistungen internationale Anerkennung erhalten. Das Orchester gilt als eine wichtige Ausbildungsstätte für die nächste Generation von professionellen Musikern. Ehemalige Ensemblemitglieder des Chicago Youth Symphony Orchestra spielen weltweit in mehr als 40 verschiedenen professionellen Orchestern, wie dem Chicago Symphony Orchestra, New York Philharmonic, Los Angeles Philharmonic, Cleveland Orchestra und dem königlichen Concertgebouw-Orchester in Amsterdam.

 

Die "San Francisco Chronicle" bezeichnete das Orchester als "erschreckend begabt" und als "eines der besten Jugendorchester des Landes".

2018 führte das Ensemble als erstes Jugendorchester das komplexe Werk "Ameriques" von Edgard Varèse auf. Die "Chicago Tribune" berichtete über dieses Konzert: "Nur ein Jugendorchester, das auf einem hervorragenden Programm von Instrumentalpädagogik basiert, ist in der Lage solch ein schweres und anspruchsvolles Werk in dieser Qualität aufzuführen. [...] Dieses Konzert hätte jedem professionellen Orchester zur Ehre gereicht."

So

26. Jun 2022

14.45 Uhr
Großer Saal

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich.

Musik entdecken

Orgelpräsentation für Familien

Dauer: 1 Stunde. Max. Teilnehmerzahl: 30. Empfohlen ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich (Button „Anmeldung“) oder impuls@gewandhaus.de, T +49 341 1270-319. Wir empfehlen im Anschluss die Orgelstunde um 16 Uhr (Tickets zu 7 EUR an der Gewandhauskasse).

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich.

Veranstalter: Gewandhaus zu Leipzig