Schließung des Gewandhauses für Publikum & Untersagung des Veranstaltungsbetriebs bis 28. FEB 2021

Aufgrund der noch in dieser Woche zu erwartenden neuen Sächsischen Corona-Schutzverordnung und in Anlehnung an die Anordnung der sächsischen Landesregierung, die staatlichen Museen und Theater in Sachsen bis zum 28. FEB 2021 zu schließen, hat die Stadt Leipzig heute, 11. DEZ 2020,  mitgeteilt, dass vom 14. DEZ 2020 an „die städtischen Bühnenhäuser Oper, Gewandhaus, Schauspiel und Theater der Jungen Welt für sämtliche Veranstaltungen (einschließlich aller Mietveranstaltungen) und Publikumsverkehr vorsorglich bis 28. FEB 2021 geschlossen bleiben.“

Der Vorverkauf der Tickets für die Monate Januar und Februar 2021 wird mit sofortiger Wirkung gestoppt.

Die Gewandhauskasse und der Gewandhaus-Shop bleiben zunächst für den Personenverkehr geschlossen. Die Gewandhauskasse ist jedoch telefonisch, schriftlich und per E-Mail erreichbar.

Über die Modalitäten der Kaufpreis-Erstattung von abgesagten Eigenveranstaltungen informiert das Gewandhaus auf seiner Website und an der Gewandhauskasse. Abonnenten werden gesondert schriftlich informiert.

Kaufpreis-Erstattung

Der Gewandhaus-Shop ist ebenfalls telefonisch, schriftlich und per E-Mail erreichbar. Onlinebestellungen sind auf www.gewandhausshop.de weiterhin möglich, wo auch Bestell- und Lieferbedingungen nachzulesen sind. 

Die Inhaber von Eintrittskarten der Fremdveranstaltungen müssen sich auf den Websites der jeweiligen Veranstalter über die entsprechenden Modalitäten informieren. Ob Konzerte von Fremdveranstaltern verschoben werden oder ganz ausfallen, ist der Website des Gewandhauses zu entnehmen, sofern der Veranstalter dies mitgeteilt hat.

Gewandhauskasse

Telefon: +49 341 1270-280
Fax: +49 341 1270-222
E-Mail: ticket@gewandhaus.de