Benefizkonzert des Gewandhausorchesters erbringt 50.000 EUR für „Leipzig hilft Kindern“

Das traditionelle Große Concert zum Ersten Advent hat am 2. Dezember 2017 eine Spendensumme von 50.000 EUR eingespielt. Damit haben die Ticketerlöse des Konzerts den größten Teil, nämlich zweidrittel jener Spendensumme erbracht, die die Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ in diesem Jahr insgesamt an verschiedene Empfänger ausschütten wird: 87.000 Euro werden für 21 Projekte ausgereicht. Darunter finden sich Vorhaben, die dabei helfen, Heimkindern den Start in ein selbstbestimmtes Leben zu erleichtern, schulische Anforderungen besser zu bestehen, interkulturelle Kompetenzen auszubilden oder musikalische Bildungsangebote umzusetzen.

Gewandhausdirektor Andres Schulz hat am Abend des Konzerts den Spendenscheck über 50.000 EUR aus den Erlösen des Konzerts an Frau Dr. Claudia-Regine Nerius, Mitglied des Vorstandes der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“, übergeben. Das Benefizkonzert des Gewandhausorchesters wurde in diesem Jahr geleitet von Andrés Orozco-Estrada. Solist war der Multiperkussionist Martin Grubinger.

Das Benefizkonzert zum Ersten Advent steht seit 1997 auf dem Programm des Gewandhausorchesters, seit 2008 kommen die Erlöse ausschließlich der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ zugute.

www.leipzig-hilft-kindern.de

Info zum Advents-Benefizkonzert des Gewandhausorchesters:

Konzerte zugunsten bedürftiger Menschen und Institutionen nehmen seit Gründung des Orchesters einen hohen Stellenwert im Spielplan ein. Das erste Konzert des Gewandhausorchesters für wohltätige Zwecke fand bereits 1782 statt. Von 1997-2007 standen die Großen Concerte zum Ersten Advent, die das Gewandhaus zu Leipzig gemeinsam mit der Leipziger Volkszeitung und der Verbundnetz Gas AG veranstaltete, ganz im Zeichen internationaler Hilfsprojekte. Seit 2008 fließen die Erlöse aus diesem Adventskonzert in die Stiftung „Leipzig hilft Kindern”, die 2009 eigens von den drei Partnern gemeinsam mit der Sparkasse Leipzig und Porsche AG gegründet wurde und sich regional engagiert. Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 konnte die Stiftung 870.000 Euro Spendengelder ausschütten und damit rund 150 Projekte von Organisationen und Vereinen fördern, die sich der Fürsorge und der Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben haben.