Prof. Claudia Bussian

Position Viola tutti
Instrument Violas
In the orchestra since 1. August 1999

Von 1987 bis 1989 studierte Claudia Bussian bei Walter Müller an der Hochschule für Musik in Frankfurt am Main und anschließend von 1989 bis 1993 bei Thomas Riebl am Mozarteum in Salzburg. Danach war sie bis 1994 Schülerin von David Takeno an der Guildhall School of Music in London und studierte bis 1996  bei Kim Kashkashian an der Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau. Als Assistentin von Thomas Riebl hatte die Bratscherin von 1995 bis 1999  einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik "Mozarteum" Salzburg, gleichzeitig war sie Mitglied der Camerata Salzburg und 1998  als stellvertretende Solobratschistin in der Staatskapelle Berlin engagiert.

Seit 2007 ist Claudia Bussian Professorin für Bratsche an der Hochschule für Musik in Mainz und unterhält einen Lehrauftrag für Orchesterstudien an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.