Johannes Hund*

Position Mendelssohn-Orchesterakademie
Instrument Bassoons

Johannes Hund (*1995 in Stuttgart) erhielt seinen ersten Fagottunterricht im Alter von fünf Jahren bei Detlef Reikow. 2011 wechselte er als Jungstudent an die HfM Detmold zu Prof. Tobias Pelkner, bei dem er 2013 sein Bachelorstudium im Fach Fagott aufgenommen hat.

Weitere musikalische Anregungen lieferten ihm Meisterkurse bei Klaus Thunemann und Sergio Azzolini. Orchestererfahrung sammelte er als Mitglied im Bundesjugendorchester sowie im Gustav Mahler Jugendorchester.

Mit seinem Bläserquintett qunst.quintett gewann er 2016 beim Deutschen Musikwettbewerb ein Stipendium sowie die Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler 2017/2018. Darüber hinaus wurde er mit dem Ensemble im Mai 2017 Preisträger beim 9th Osaka International Chamber Music Competition in Japan.

Seit September 2017 ist er Mitglieder der Mendelssohn-Orchesterakademie.