Julius Bekesch

Position Associate Concertmaster
Instrument First Violins
In the orchestra since 2. Februar 2006

Julius Bekesch absolvierte sein Studium in Hamburg bei Kolja Blacher und dem Oistrach-Schüler Marc Lubotzky. Er gewann zahlreiche Preise, z.B. den 1. Preis beim Internationalen Violinwettbewerb "Andrea Postacchini" in Fermo (Italien). Als 1. Konzertmeister gastierte er u.a. bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden und der Hamburger Camerata.

Der Geiger spielt als Solist u.a. im Herkulessaal in München, im Konzerthaus Berlin, in der Hamburger Laiszhalle, in der St. Petersburger Philharmonie sowie beim Schleswig Holstein Musikfestival. Darüber hinaus ist er ein begeisterter Kammermusiker und tritt in Ensembles mit wechselnden Besetzungen im In- und Ausland auf. 2009 bestritt er als Gast eine Südamerika-Tournee mit dem preisgekrönten Morgenstern-Trio. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er von Ivry Gitlis, Menahem Pressler und Ana Chumachenco.