Karl-Heinz Georgi

Position 2nd/3rd Trumpet
Instrument Trumpets
In the orchestra since 1. August 1979

Der Trompeter trägt den Ehrentitel „Kammervirtuos“.

Von 1974 bis 1979 studierte Karl-Heinz Georgi an der Leipziger Hochschule für Musik bei Prof. K. Ramm. In dieser Zeit war er bereits als Substitut tätig. Von 1979 bis 2005 war er als 1. Solotrompeter des Gewandhausorchesters engagiert und ging dann auf die Position der 2. Trompete.

1971 erhielt er den 2. Preis beim internationalen Rundfunkwettbewerb "Concertino Praga", errang 1972 den 1. Preis beim Bachwettbewerb für Schüler und Jugendliche in Leipzig, gefolgt 1977 vom 2. Preis beim internationalen "Viotti-Wettbewerb" in Vercelli/Italien. 1978 war er Stipendiat des Mendelssohn-Stipendiums und war von 1987 bis 1993 Lehrbauftragter an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", Leipzig. Seit 1984 leitet er das Blechbläser-Ensemble des Gewandhausorchesters. Karl-Heinz Georgi hat zahlreiche Solo-CDs eingespielt.