Mitteilung zum Umgang mit Veranstaltungen bis 5. Juni 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,             

für den Zeitraum vom 18. Mai bis 5. Juni 2020 gilt eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. Die Verordnung untersagt weiterhin bis 31. August 2020 alle Veranstaltungen ab 1.000 Besuchern. Die Gewandhaus-Saison im Großen Saal ist damit beendet, da von Ende Mai bis Anfang September, wie geplant, der zweite Bauabschnitt der Erneuerung der Bühne durchgeführt wird.

Auf der Grundlage von § 6 Absatz 2 der neuen Verordnung können Konzerthäuser für den Publikumsverkehr geöffnet werden,  sofern ein vom zuständigen Gesundheitsamt genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Weiterhin bestehen alle Gebote zur strikten Abstandswahrung für das Publikum sowie alle an einer Veranstaltung Beteiligten. Aufgrund dieser Vorgaben kann das Gewandhaus die geplanten Eigenveranstaltungen im Mendelssohn-Saal nicht durchführen. Diese werden daher bis zum 5. Juni 2020 abgesagt.


EIGENVERANSTALTUNGEN

Bereits erworbene Konzertkarten für EIGENVERANSTALTUNGEN und anteilige Abonnements können an der Stelle zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.

Sie haben folgende Möglichkeiten, wenn Sie Tickets für EIGENVERANSTALTUNGEN beim Gewandhaus erworben haben (online im Ticketshop der Gewandhaus-Website, telefonisch über das Callcenter oder persönlich an der Gewandhaus-Kasse):

Gutschein
Wir freuen uns, wenn wir Sie bald wieder im Gewandhaus begrüßen dürfen. Lassen Sie sich für einen zukünftigen Besuch den Kaufpreis der Tickets für EIGENVERANSTALTUNGEN als Gutschein erstatten. Diesen können Sie innerhalb der nächsten drei Jahre für Konzertkarten Ihrer Wahl einlösen. Für Ihr Festplatzabonnement erstellen wir Ihnen gerne einen Tauschgutschein, welchen Sie auch in der Saison 2020/2021 einlösen können. Dies ist unabhängig von Ihren vertraglich festgelegten maximalen Termintäuschen möglich.

Spende
Die aktuelle Situation trifft auch das Gewandhaus zu Leipzig in einem ungeahnten Ausmaß. Daher möchten wir Sie bitten, in Erwägung zu ziehen, uns in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen und auf Rückerstattungen Ihrer bereits erworbenen Tickets für die untersagten Veranstaltungen zu verzichten.

Rückerstattung
Sie können Ihre Konzertkarten für EIGENVERANSTALTUNGEN zurücksenden und erhalten den Gesamtbetrag vollständig erstattet (Abonnementkarten werden anteilig erstattet). Bitte füllen Sie dazu das untenstehende Rückgabeformular aus und senden Sie die Karten gemeinsam mit dem ausgefüllten Formular an die Gewandhauskasse. Wir überweisen Ihnen den Kaufpreis bzw. Ihren anteiligen Abonnementpreis schnellstmöglich zurück.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Bearbeitung der Rücküberweisungen einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Rückgabeformular

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des SARS-CoV-2 (Corona-Virus) sind die Gewandhauskasse sowie das Servicebüro Abonnement bis auf Weiteres geschlossen. Wir möchten Sie bitten, uns Ihre Tickets im Original postalisch zu senden. Sie erreichen uns weiterhin wie gewohnt per E-Mail, Telefon oder postalisch.

Gewandhaus zu Leipzig
Gewandhauskasse
Augustusplatz 8
04109 Leipzig

Für Einzeltickets
+49 341 1270 280
ticket@gewandhaus.de

Für Abonnements
+49 341 1270 270
abo@gewandhaus.de

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr*
Samstag: 10 bis 14 Uhr*

*ausgenommen Feiertage

Inhaberinnen und Inhaber von Karten, die an externen Vorverkaufsstellen erworben wurden, wenden sich für die Rückgabe direkt an diese.


MIETVERANSTALTUNGEN (PRIVATE UND SONSTIGE VERANSTALTER, DIE DAS GEWANDHAUS FÜR IHRE VERANSTALTUNGEN MIETEN)

Die Inhaber von Eintrittskarten der Mietveranstaltungen können sich auf den Websites der jeweiligen Veranstalter über die entsprechenden Modalitäten informieren. Ob Konzerte von Fremdveranstaltern verschoben werden oder ganz ausfallen, ist dem Online-Spielplan des Gewandhauses zu entnehmen, sofern der Veranstalter dies dem Gewandhaus mitgeteilt hat. Das Gewandhaus informiert auf seiner Website über die Kontaktmöglichkeiten zu diesen Veranstaltern. Wenn Sie nicht wissen, ob Ihre Veranstaltung eine Mietveranstaltung ist, können Sie dies im Online-Spielplan des Gewandhauses einsehen bzw. den jeweiligen Veranstalter direkt dem Aufdruck auf Ihren Konzertkarten entnehmen.

Online-Spielplan


Wir bedauern die weiteren Aufführungsausfälle, doch verantwortungsvolles Handeln gebietet die Umsetzung der Maßnahmen, die der Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus und dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung dienen und damit zugleich auch unser Publikum und unsere Mitarbeiter*innen schützen.

Dennoch wird das Gewandhaus umgehend beim zuständigen Gesundheitsamt ein Hygienekonzept mit allen erforderlichen Schutzmaßnahmen einreichen. Sobald wir eine Genehmigung erhalten, wollen wir voraussichtlich ab Mitte Juni mit kleinformatigen Konzerten (Recitals und Kammermusik) einen interessanten und abwechslungsreichen Ersatzspielplan anbieten. Wir werden Sie entsprechend informieren.

Damit die Musiker*innen auch weiter in Kontakt mit dem Publikum bleiben,  bietet das Gewandhaus verschiedene Möglichkeiten:

Streaming von Konzertmitschnitten Großer Concerte.

Die Mitschnitte aus vergangenen Jahren laufen jeden Donnerstag und Freitag jeweils ab 12 Uhr. Aufgrund des großen Erfolges dieser Reihe wird die Verfügbarkeit der Videos auf 48 Stunden verlängert (Donnerstag 12 Uhr – Samstag 12 Uhr/ Freitag 12 Uhr – Sonntag 12 Uhr).

Online-Konzerte

Neu produzierte Musikclips mit Musiker*innen des Gewandhausorchesters und freischaffende Musiker*innen auf www.leipzigklingtweiter.de. Jeden Montag und Dienstag erscheint ein neuer Clip.

Leipzig klingt weiter

Die Corona-Krise bedeutet einen tiefen Einschnitt in das Kulturleben unserer Stadt, dessen Konsequenzen noch nicht absehbar sind. Vor allem freischaffende Musiker*innen sind existenziell davon betroffen. Auf unserer Streamingseite und auch auf www.leipzigklingtweiter.de finden sich Kontaktadressen, die die Möglichkeit zum Spenden bieten, um diese Künstler*innen  zu unterstützen, damit das Kulturleben unserer Stadt in all seiner Vielfältigkeit und Qualität erhalten bleibt und wieder aufleben kann, sobald die Theater, Opern, Konzerthäuser und andere Veranstaltungsstätten wieder vollständig die Türen für ihr Publikum öffnen dürfen.