Audio Invasion

Mit dem Gewandhausorchester und einem internationalen Booking wird die achte Audio Invasion wieder zum Highlight der Herbst-/Winter-Festivals. Die Symbiose aus Klassik, Pop, Indie und Elektronik in den unverwechselbaren Räumen des Gewandhauses machen die Faszination der Audio Invasion aus. Neben dem Gewandhausorchester waren in den letzten sieben Jahren Künstler wie Versatile Noise Troopers, Brand Brauer Frick, Bonaparte, Sebastien Tellier, Andhim, SOHN, The/Das und viele andere zu erleben. Das Gewandhausorchester eröffnet die achte Audio Invasion unter der Leitung von Edward Gardner. Edward Elgars »Cockaigne« (Schlaraffenland) ist ein prächtiges musikalisches Portrait von London, in dem der Komponist die Metropole zwischen Großstadttrubel und royaler Opulenz farbenfroh zum Klingen bringt. Bartóks Konzert für Orchester entwickelt aus seinen exotisch anmutenden Melodien und mitreißenden Rhythmen einen Sog, dem sich die Hörer kaum entziehen können.