13.-24. MAI 2021

Jeremy Bager*

PositionMendelssohn-Orchesterakademie
InstrumentFagotte

Jeremy Bager ist ein englisch-schweizerischer Fagottist, der 1996 in Lausanne (Schweiz) geboren wurde. Er studierte von 2014 bis 2017 bei Prof. Carlo Colombo an der Haute Ecole de Musique de Lausanne und schloss das Studium mit dem Bachelor of Arts ab. Während dieser Zeit verbrachte er ein Semester in Antwerpen (Belgien) im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms und wurde von Prof. Francis Pollet unterrichtet. Jeremy Bager studiert seit September 2017 bei Prof. Giorgio Mandolesi an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) im Studiengang Master in Music Performance. Parallel zu seinem Studium erhielt er Anregung durch Unterricht und Meisterkurse bei renommierten Lehrern, darunter Prof. Dag Jensen, Prof. Guillaume Santana, Václav Vonášek, Prof. Martin Gatt, Prof. Pierre Martens, Prof. Pieter Nuytten und Prof. Richard Galler.

Jeremy Bager spielt leidenschaftlich gerne im Orchester, was ihn zur Teilnahme in einer Reihe von Jugendorchestern und Sommerakademien brachte, wie dem Verbier Festival Junior Orchestra, dem Orchestre des Continents, dem Schweizer Jugend Sinfonieorchester (SJSO), dem Schleswig-Holstein Festival Orchester und dem Gustav Mahler Jugendorchester. Er tritt regelmäßig mit verschiedenen professionellen Ensembles auf, darunter dem 21st Century Symphony Orchestra, dem Kammerorchester Basel, der Sinfonietta de Lausanne (in dem er Mitglied ist) und dem Orchestre de Chambre de Lausanne (Aushilfsvertrag). Seit Februar 2019 ist er Mitglied der Mendelssohn-Orchesterakademie des Gewandhausorchesters.