13.-24. MAI 2021
Mahler Festival

Marianne Salmona*

PositionMendelssohn-Orchesterakademie
InstrumentKlavier

Als Solistin wie als Kammermusikerin war Marianne Salmona unter anderem in der Salle Gaveau in Paris, im Grand Théâtre de Provence, im Wiener Musikverein, im ORFRadiokulturhaus, im Schönberg Center Wien sowie im Rahmen des Aurora Chamber Music Festival in Schweden zu Gast. Als leidenschaftliche Interpretin zeitgenössischer Musik arbeitete sie bereits mit Komponisten wie Tristan Murail, Philip Glass, Stephen Schleiermacher und Beat Furrer zusammen. Als Orchesterpianistin trat Marianne Salmona 2014 mit dem Gustav Mahler Jugendorchester im Rahmen der Salzburger Festspiele auf und tourte durch Europa und Asien. Seit 2017 ist sie festes Mitglied des Alma Mahler Kammerorchesters.

Marianne Salmona wurde 1992 geboren und begann ihre Ausbildung im Alter von acht Jahren am Conservatoire National de Région de Paris. Sie studierte Klavier in der Klasse von Chantal Fraysse und Emmanuel Mercier, sowie auch Cello, Kammermusik und Korrepetition und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Sie studierte bei Avedis Kouyoumdjian am Joseph Haydn Institut der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo sie 2018 ihr Magister-Diplom mit Auszeichung erhielt.

Gastsemester führten sie an die Université de Montréal zu Jean Saulnier sowie Meisterklassen zu Marie-Catherine Girod, Brigitte Engerer, Jean-François Heisser, Benedetto Lupo, Matti Raekallio und Jacques Rouvier.

Parallel zu ihrer musikalischen Ausbildung studierte sie Literatur an der Université Sorbonne in Paris und schloss 2014 mit Auszeichnung ab. Marianne Salmona ist Preisträgerin verschiedener Jugendwettbewerbe in Frankreich, der Internationalen Sommerakademie Prag-Wien-Budapest und der Académie Ravel in Frankreich.