Schwarzmarkt

Wo kann man Konzertkarten kaufen und was sind offizielle Vertriebspartner des Gewandhauses?

Sie können Konzertkarten über unsere direkten Vertriebskanäle erwerben. Dies ist über unseren eigenen Webshop unter www.gewandhausorchester.de, telefonisch über unser Call Center (+49 341 1270-280) sowie vor Ort an der Gewandhauskasse möglich.

Wir arbeiten mit dem Ticketanbieter CTS Eventim zusammen – somit sind unsere Tickets auch auf dem Internetportal www.eventim.de verfügbar sowie an allen Eventim Vorverkaufsstellen bundesweit. Hier können Sie nach einer Vorverkaufsstelle in Ihrer Nähe suchen.

Mit Beginn der Saison 2019/2020 arbeiten wir außerdem mit dem Ticketvermittler Classictic.com zusammen, über welchen Sie ebenfalls offizielle Tickets für unseren Konzerte erwerben können.

Außerdem arbeiten wir mit verschiedenen Reiseveranstaltern und touristischen Leistungsträgern zusammen. So können Sie Ihre Konzertkarte im Paket mit einer Reise nach Leipzig buchen. Eine Auswahl von Angeboten haben wir Ihnen auf unserer Webseite zusammengestellt (weiter zu den Reiseangeboten).

 

Welche offiziellen Möglichkeiten gibt es, wenn über die offiziellen Vertriebspartner keine Tickets mehr verfügbar sind?

Oftmals sind unsere Konzerte ausgebucht und zu einem bestimmten Zeitpunkt keine Konzertkarten mehr verfügbar. Wir bieten Ihnen für unsere Eigenveranstaltungen die Möglichkeit an, dass wir Sie auf die Warteliste für das gewünschte Konzert setzen. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt wieder Tickets verfügbar sein, erhalten Sie von uns ein Angebot. Wenden Sie sich hierfür gerne telefonisch (+49 341 1270-280) oder per E-Mail (ticket@gewandhaus.de) an uns und übermitteln uns Ihre Kartenwünsche. Ab der Saison 2019/2020 planen wir, Ihnen die Wartelistenfunktion auch direkt in der jeweiligen Veranstaltung in unserem Webshop anzubieten.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich mit einem Blick in unsere Ticketbörse, welche Sie über unsere Webseite erreichen. Hier können Gäste Konzertkarten zu Weiterverkauf anbieten. Jedes Angebot wird vor der Veröffentlichung durch uns geprüft. Wir  geben ausschließlich Angebote frei, bei denen der ursprüngliche Ticketpreis nicht überschritten wird. Der Kaufvorgang erfolgt dann direkt zwischen Ihnen und dem Verkäufer (weiter zur Ticketbörse).

 

Was unternimmt das Gewandhaus gegen den überteuerten Weiterverkauf?

In unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche jedem Kaufvorgang zugrunde liegen, schließen wir den gewerbsmäßigen Weiterverkauf aus. So darf der aufgedruckte Originalpreis nicht überschritten und keine weiteren Zuschläge erhoben werden. Auch schließen wir den Weiterverkauf im Rahmen von Auktionen aus. Sobald uns ein Fall bekannt wird, ergreifen wir Maßnahmen gegen den Verkäufer. Diese können beispielsweise zum Ausschluss für weitere Ticketkäufe oder der Auszahlung des erzielten Mehrerlöses führen.

 

Ich habe eine Konzertkarte, bin aber zum Konzert verhindert. Welche Möglichkeiten gibt es?

Ab der Saison 2019/2020 bieten wir Ihnen die Option, Konzertkarten mit einem Flex-Preis zu erwerben. Diese Tickets bieten Ihnen die Möglichkeit, bis kurz vor dem Konzertbeginn das Ticket zu stornieren.

Unsere regulären Konzertkarten sind vom Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Da unsere Tickets nicht personalisiert bzw. personengebunden sind, können Sie diese jedoch an andere Person weitergeben oder in unserer Ticketbörse zum Weiterverkauf anbieten.