Do

02. Dez 2021

20 Uhr
Großer Saal

Es gilt die 2-G-Regel. Ticketverkauf ab 15.10.2021, für Gewandhausorchester-Card-Inhaber ab 01.10.2021

Werke von Dmitri Schostakowitsch , Bernd Franke , Sergej Prokofjew

zurück

Subversionspotenzial Wenn Bernd Franke ein Werk für den begnadeten Pianisten, Jazzer und Improvisator Michael Wollny und das Gewandhausorchester komponiert, ist Spannung garantiert. Wo werden die…

weiterlesen

Grosse Concerte

Fokus: 40 Jahre Neues Gewandhaus

Gewandhausorchester, Andris Nelsons Dirigent

Michael Wollny Klavier

Werke von Dmitri Schostakowitsch , Bernd Franke , Sergej Prokofjew

Konzerteinführung mit Ann-Katrin Zimmermann um 19.15 Uhr - Schumann-Eck

Preise: 73/55/45/34/22/6 EUR
Flexpreise: 80/61/50/37/24/7 EUR
Donnerstag Ermäßigung für Berechtigte
Es gilt die 2-G-Regel. Ticketverkauf ab 15.10.2021, für Gewandhausorchester-Card-Inhaber ab 01.10.2021

Präsentiert von LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Veranstalter: Gewandhaus zu Leipzig

Subversionspotenzial

Wenn Bernd Franke ein Werk für den begnadeten Pianisten, Jazzer und Improvisator Michael Wollny und das Gewandhausorchester komponiert, ist Spannung garantiert. Wo werden die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation verlaufen – oder verschwinden sie ganz? Wie passen Frankes Fernost-Vorlieben zu Wollnys Jazz-Background? Und welchen Part übernimmt das so traditionsgesättigte wie premierenhungrige Gewandhausorchester in dieser Konstellation? Auch der Rahmen könnte spannungsvoller kaum sein: Schostakowitschs schein-plakative Vorzeige-Ouvertüre, die bei jedem öffentlichen Anlass erklang, und Prokofjews im zahm-gefälligen Schafspelz getarnte, bissige 5. Sinfonie rufen ins Bewusstsein, in welchem Spannungsfeld zwischen Ruhm und Risiko Künstler sich bewegen.