Portraitshooting
Portraitshooting

Fr

14. Jan 2022

22.15 Uhr
Großer Saal

Das Ticket zum Großen Concert vom 14. JAN berechtigt zum Besuch der Veranstaltung.

In Grenzbereichen unterwegs - Existenzielle Erfahrungen am Berg und in der Musik. Mahler, der sich gerne im Gebirge aufhielt, ein exzessiver Radfahrer war, in den Dolomiten ein Komponierdomizil…

weiterlesen

Perspektivwechsel - Die Welt mit anderen Ohren hören

Olaf Rieck (Extrem-Alpinist)

Extrembergsteiger Olaf Rieck im Gespräch mit Ann-Katrin Zimmermann

Das Ticket zum Großen Concert vom 14. JAN berechtigt zum Besuch der Veranstaltung.

Veranstalter: Gewandhaus zu Leipzig

In Grenzbereichen unterwegs - Existenzielle Erfahrungen am Berg und in der Musik.

 

Mahler, der sich gerne im Gebirge aufhielt, ein exzessiver Radfahrer war, in den Dolomiten ein Komponierdomizil unterhielt und aus heutiger Sicht sicher als Extrem-Wan-derer eingestuft werden kann, hat mit der 7. Sinfonie ein in jeder Hinsicht existenzielles Orchesterwerk geschaffen – es überschreitet jegliche Dimensionen und gelegentlich auch Emotionen und Physis von Zuhörern und Musikern. Gleichzeitig verhandelt Mahler existenzielle Fragen in seiner Musik, wie den »Ausblick auf eine beßre [sic!] Welt« oder das »verhallendes Erdengeräusch im Angesicht der Ewigkeit, als letzten Gruß lebender Wesen.«

Existenzielle Grenzerfahrungen machen regelmäßig auch Extremsportler wie Olaf Rieck. Dem in Leipzig lebenden Extrembergsteiger und promovierten Tiermediziner gelangen die Besteigung von drei Achttausendern und zwei Erstbesteigungen. Außerdem unternimmt er Extremtrekkingtouren, wie beispielsweise die Süd-Nord-Durchquerung von Spitzbergen 2004 oder die Überquerung des patagonischen Inlandeises 2009.