Spielplan des Gewandhauses

So

22. Mai 2022

11 Uhr
Großer Saal

Info & Karten 0341 946 766 99 • mdr-klassik.de • mdr-tickets.de

Werke von Thomas de Hartmann , Dmitri Schostakowitsch

Das Bild zeigt die Musiker der Neue Philharmonie Hamburg.
Das Bild zeigt die Musiker der Neue Philharmonie Hamburg.

So

22. Mai 2022

17 Uhr
Mendelssohn-Saal

Tickets kaufen

Werke von Antonio Vivaldi , Wolfgang Amadeus Mozart , Antonín Dvořák , Komitas , Johannes Brahms

zurück

Erleben Sie nicht nur eine, sondern alle vier Jahreszeiten auf einmal! Bei einem unvergesslichen Vivaldi-Konzert können Sie den Klängen der „Le quattro stagioni“ und weiterer bekannter Meisterwerke…

weiterlesen

Erleben Sie nicht nur eine, sondern alle vier Jahreszeiten auf einmal! Bei einem unvergesslichen

Vivaldi-Konzert können Sie den Klängen der „Le quattro stagioni“ und weiterer bekannter

Meisterwerke lauschen. Die zweite Hälfte des Konzertes lebt von der Vielfalt der europäischen

klassischen Musik. Wir freuen uns auf ein wunderbares konzertantes Erlebnis und laden Sie

recht herzlich ein, mit dabei zu sein!

Die neue Philharmonie Hamburg wurde 2001 von freischaffenden Berufsmusikern aus aller Welt

gegründet. Seitdem hat sich das Orchester einen führenden Platz in der norddeutschen

Musiklandschaft erarbeitet und behauptet. Es versteht sich als ein dynamisches Orchester, das

von kleineren Besetzungen für Kammerorchester bis hin zu einem großen Symphonieorchester

mit Chor ausbaubar ist. Das Herzstück blieb jedoch stets das Kammerorchester, das seit seiner

Gründung kaum verändert wurde und sehr gut aufeinander eingespielt ist. Mit zahlreichen

Gastauftritten in Spanien, Frankreich, Italien und Südkorea hat es sich einen großen

Freundeskreis bei den Zuhörern erworben. Die musikalische Leitung übernimmt der

Konzertmeister des Orchesters, Tigran Mikaelyan.

Das Foto zeigt eine Szene aus der Oper Tanhäuser.
Das Foto zeigt eine Szene aus der Oper Tanhäuser.

So

22. Mai 2022

18 Uhr
Opernhaus

Karten erhalten Sie unter T +49 341 126 1261 oder www.oper-leipzig.de

Richard Wagner — Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg / Große romantische Oper

zurück

Eine Gesellschaft, die sich in einem öffentlichen Schlagabtausch über Kunst streitet, allein diese Szenerie macht Richard Wagners »Tannhäuser« heute schon wieder genauso revolutionär wie damals, als…

weiterlesen

Eine Gesellschaft, die sich in einem öffentlichen Schlagabtausch über Kunst streitet, allein diese Szenerie macht Richard Wagners »Tannhäuser« heute schon wieder genauso revolutionär wie damals, als der Komponist mit seiner Titelfigur Heinrich einen Außenseiter auf die Bühne stellte, der mit seinem unkonventionellen Verhalten die Menschen vor den Kopf gestoßen hat.

 

Wagners »große romantische Oper« rückt ein Lebensthema in den Mittelpunkt, das für den Menschen wie den Künstler gleichermaßen prägend war. Es ist die Zerrissenheit zwischen Liebe und Lust, Individuum und Gesellschaft, Kunst und Politik und der unbedingte Wille, diese Gegensätze im Kunstwerk aufzuheben. Hinter der Suche nach einer Ganzheit jenseits bürgerlicher Moralvorstellungen, religiöser Bigotterie und politischer Reglementierung verbirgt sich zugleich die Sehnsucht nach persönlicher Erlösung, die seine Figuren umtreibt. Als sich Elisabeth vor der Wartburggesellschaft zu Heinrich bekennt, ist er bereit sein Leben zu ändern und begibt sich auf eine Pilgerreise in die Heilige Stadt Rom, wo er sich eine Antwort auf seine Lebensfragen erhofft. Aus Rom zurückgekehrt, erfährt der vollkommen Desillusionierte, dass Elisabeth für ihn in den Tod gegangen ist. Gibt es für ihn doch noch eine Hoffnung auf Gnade?

Mo

23. Mai 2022

20 Uhr
Großer Saal

Tickets kaufen

Live 2022

Musical Hits Die größten MUSICAL HITS aller Zeiten - This is THE GREATEST SHOW

Preise: 84,90/74,90/64,90/52,90/39,90 EUR (inkl. VVK-Gebühr)

Veranstalter: Semmel Concerts Entertainment GmbH

Das Foto zeigt eine Szene aus der Oper Schneewittchen.
Das Foto zeigt eine Szene aus der Oper Schneewittchen.

Di

24. Mai 2022

11 Uhr
Opernhaus

Karten erhalten Sie unter T +49 341 126 1261 oder www.oper-leipzig.de

Marius Felix Lange — Schneewittchen

zurück

Die eitle Königin Clothilde ist vollkommen eingenommen von ihrem eigenen Spiegelbild. Ständig muss ihr Zauberspiegel ihr versichern, dass ihre Schönheit alles übertrifft. Auf keinen Fall darf es im…

weiterlesen

Oper

SCHNEEWITTCHEN

Gewandhausorchester, Felix Bender Musikalische Leitung, Patrick Rohbeck Inszenierung

Marius Felix Lange — Schneewittchen

Preise: 43/37/31/25/20/12 EUR
Ermäßigung für Berechtigte
Karten erhalten Sie unter T +49 341 126 1261 oder www.oper-leipzig.de

Veranstalter: Oper Leipzig

Die eitle Königin Clothilde ist vollkommen eingenommen von ihrem eigenen Spiegelbild. Ständig muss ihr Zauberspiegel ihr versichern, dass ihre Schönheit alles übertrifft. Auf keinen Fall darf es im Land eine schönere Frau geben als sie – koste es, was es wolle! Doch eines Tages erblickt der Spiegel ihre Stieftochter, Schneewittchen, und stellt fest: Die Schönheit des jungen gutherzigen Mädchens übertrifft die der Königin um ein Vielfaches. Um die Konkurrentin aus dem Weg zu schaffen, setzt die Stiefmutter Himmel und Hölle in Bewegung. Gewarnt von dem Jäger, der sie im Auftrag der Königin erschießen soll, flieht Schneewittchen hinter die sieben Berge zu den sieben Zwergen, die sie freundlich aufnehmen. Doch ist sie dort sicher vor den Intrigen der bösen Königin?

 

Marius Felix Lange erzählt in seiner Kinderoper von 2011 die bekannte Geschichte um Neid und Schönheitswahn auf eine frische, zeitgemäße Art. Er greift dabei auf humorvolle Weise aktuelle Themen auf, die er in eine kindgerechte Musik verpackt. Dass die Oper trotz aller Eingängigkeit mit reichlich Raffinesse und Anspruch aufwartet, dürfte auch die Ohren Erwachsener erfreuen. Ein kurzweiliges Opernerlebnis für die ganze Familie!