Aufgrund der noch in dieser Woche zu erwartenden neuen Sächsischen Corona-Schutzverordnung und in Anlehnung an die Anordnung der sächsischen Landesregierung, die staatlichen Museen und Theater in Sachsen bis zum 28. FEB 2021 zu schließen, hat die Stadt Leipzig heute, 11. DEZ 2020,  mitgeteilt, dass vom 14. DEZ 2020 an „die städtischen Bühnenhäuser Oper, Gewandhaus, Schauspiel und Theater der Jungen Welt für sämtliche Veranstaltungen (einschließlich aller Mietveranstaltungen) und Publikumsverkehr vorsorglich bis 28. FEB 2021 geschlossen bleiben.“

Der Vorverkauf der Tickets für die Monate Januar und Februar 2021 wird mit sofortiger Wirkung gestoppt.

Die Gewandhauskasse und der Gewandhaus-Shop sind für den Personenverkehr geschlossen. Die Gewandhauskasse ist jedoch telefonisch, schriftlich und per E-Mail erreichbar.

Der Gewandhaus-Shop ist ebenfalls telefonisch, schriftlich und per E-Mail erreichbar. Onlinebestellungen sind auf www.gewandhausshop.de weiterhin möglich, wo auch Bestell- und Lieferbedingungen nachzulesen sind. 

Gewandhauskasse

Telefon: +49 341 1270-280
Fax: +49 341 1270-222
E-Mail: ticket@gewandhaus.de


INFORMATIONEN ZUR KAUFPREISERSTATTUNG

EIGENVERANSTALTUNGEN

Bereits erworbene Konzertkarten für EIGENVERANSTALTUNGEN werden Ihnen erstattet.

Sie haben folgende Möglichkeiten, wenn Sie Tickets für EIGENVERANSTALTUNGEN beim Gewandhaus erworben haben (online im Ticketshop der Gewandhaus-Website, telefonisch über das Callcenter oder persönlich an der Gewandhaus-Kasse):

Gutschein
Wir freuen uns, wenn wir Sie bald wieder im Gewandhaus begrüßen dürfen. Lassen Sie sich für einen zukünftigen Besuch den Kaufpreis der Tickets für EIGENVERANSTALTUNGEN als Gutschein erstatten. Diesen können Sie innerhalb der nächsten drei Jahre für Konzertkarten Ihrer Wahl einlösen.

Spende
Die aktuelle Situation trifft auch das Gewandhaus zu Leipzig in einem ungeahnten Ausmaß. Daher möchten wir Sie bitten, in Erwägung zu ziehen, uns in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen und auf Rückerstattungen Ihrer bereits erworbenen Tickets für die untersagten Veranstaltungen zu verzichten.

Rückerstattung
Sie können Ihre Konzertkarten für EIGENVERANSTALTUNGEN zurücksenden und erhalten den Gesamtbetrag vollständig erstattet. Bitte füllen Sie dazu das untenstehende Rückgabeformular aus und senden Sie die Karten gemeinsam mit dem ausgefüllten Formular an die Gewandhauskasse. Print@home-Tickets sowie E-Tickets müssen nicht zurückgesendet werden – in diesem Fall ist das ausgefüllte Rückgabeformular ausreichend. Wir überweisen Ihnen den Kaufpreis schnellstmöglich zurück.

Rückgabeformular

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Bearbeitung der Rücküberweisungen einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Gewandhaus zu Leipzig
Gewandhauskasse
Augustusplatz 8
04109 Leipzig

Für Einzeltickets
+49 341 1270 280
ticket@gewandhaus.de

Telefonische Erreichbarbeit:
Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr*
Samstag: 10 bis 14 Uhr*

Für Abonnements
+49 341 1270 270
abo@gewandhaus.de

Telefonische Erreichbarbeit:
Montag bis Freitag: 12 bis 18 Uhr*

*ausgenommen Feiertage


MIETVERANSTALTUNGEN (PRIVATE UND SONSTIGE VERANSTALTER, DIE DAS GEWANDHAUS FÜR IHRE VERANSTALTUNGEN MIETEN)

Die Inhaber von Eintrittskarten der Mietveranstaltungen können sich auf den Websites der jeweiligen Veranstalter über die entsprechenden Modalitäten informieren. Ob Konzerte von Fremdveranstaltern verschoben werden oder ganz ausfallen, ist dem Online-Spielplan des Gewandhauses zu entnehmen, sofern der Veranstalter dies dem Gewandhaus mitgeteilt hat. Das Gewandhaus informiert auf seiner Website über die Kontaktmöglichkeiten zu diesen Veranstaltern. Wenn Sie nicht wissen, ob Ihre Veranstaltung eine Mietveranstaltung ist, können Sie dies im Online-Spielplan des Gewandhauses einsehen bzw. den jeweiligen Veranstalter direkt dem Aufdruck auf Ihren Konzertkarten entnehmen.

Online-Spielplan


Wir bedauern die weiteren Aufführungsausfälle, doch verantwortungsvolles Handeln gebietet die Umsetzung der Maßnahmen, die der Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus und dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung dienen und damit zugleich auch unser Publikum und unsere Mitarbeiter*innen schützen.